Weihnachtsmann

23.12.2020

Weihnachts- und Neujahrsgruß

Eine der größten Krisen gilt es zu meistern und gestärkt aus ihr hervorzugehen.

Nehmen wir die Herausforderung an und halten nach Außen Distanz um einander zu schützen, um uns gleichzeitig im Inneren näher zu kommen. Mit diesen Gedanken blicken wir nicht nur demütig zurück, sondern voller Hoffnung nach vorn.

In diesem Sinne möchten wir uns einmal mehr bei Ihnen und Ihren Mitarbeitern für Ihre Verbundenheit und Treue zu unserem Unternehmen bedanken. Wir hoffen, wir alle können die Weihnachtszeit im Kreise unserer Familien verbringen und trotz der bestehenden Verordnungen ein besinnliches Fest begehen.

Mit diesen Worten möchten wir uns für dieses Jahr verabschieden. Zwischen den Jahren gönnen wir uns eine kleine Auszeit und sind ab dem 04.01.2021 wieder mit Schwung, Elan und Schaffensfreude zurück.

Für das neue Jahr wünschen wir Ihnen, vor allem Gesundheit, Hoffnung, Optimismus und genügend Kraft allen Widrigkeiten zu trotzen.

Kalkulation

18.12.2020

Mitarbeiterinformation

VERABSCHIEDUNG Steffen Dießner

Heute sagen wir DANKE für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit und verabschieden unseren langjährigen Chef-Kalkulator Steffen Dießner in den wohlverdienten Ruhestand...

Auch wenn der Abschied schmerzt, so wünschen wir dir alles erdenklich Gute und noch viele wundervolle Momente mit deinen Lieben.

Bleib gesund, nutze die neu gewonnen Freizeit und behalte uns und deine Kunden in bester Erinnerung!

Deutscher Natursteinpreis 2020

30.06.2020

DEUTSCHER NATURSTEINPREIS 2020

Mit dem Deutschen Naturstein-Preis (DNP) 2020 werden bereits zum 19. Mal vom Deutschen Naturwerkstein-Verband e.V. (DNV) und dem Bund Deutscher Architekten (BDA) nachhaltige Projekte aus Naturstein im Innen- und Außenbereich ausgezeichnet, die beispielhaft für eine hohe architektonische Qualität und energieschonende Bauweise stehen.

Die Gewinner stehen fest...und wir waren aktiv mit dabei: Sieger Kategorie „C“: „Massive Steinelemente und Bauen im Bestand“ - Fassadenrekonstruktion Berliner Schloss

Architekten: Franco Stella mit der FS-HUF-PG (Projektgemeinschaft zwischen Franco Stella Architetto, Hilmer & Sattler und Albrecht, BBR Berlin)

Verwendeter Naturstein: COTTAER SANDSTEIN, REINHARDTSDORFER SANDSTEIN, POSTAER SANDSTEIN, Warthauer Sandstein, Königgrätzer Sandstein

Begründung der Jury:

Nachbauten, in welcher Form auch immer, zählten durch alle Jahrhunderte hindurch zum Aufgabenbereich von Baumeistern und Architekten. Für die Vertreter der Moderne kamen Rekonstruktionen dagegen mehrheitlich einer Geschichtsklitterung gleich. Erst mit dem Wiederaufbau der Frauenkirche in Dresden erhielt die Rekonstruktion in der breiten Bevölkerung eine große Zustimmung. Unabhängig des Expertenstreits stellt jede bauliche Nachbildung eine enorme Herausforderung an Planer, ausführende Firmen und Bauherrschaften dar. Angesichts des Aufwands, der Präzision in der Ausführung, aber auch der Wirkung der raumhaltigen Fassade des Berliner Schlosses, verblasst der akademische Streit vor der handwerklichen Leistung, auch wenn zur Planung und Ausführung neben notwendigen Handarbeiten modernste Maschinen zum Einsatz gekommen sind. Unabhängig davon ist die neue, nach den historischen Dokumenten wiedererrichtete Außenwand ein grandioses Beispiel für Nachhaltigkeit. Sie ist dauerhaft, ihr Material, den Naturstein betreffend, beinhaltet wenig graue Energie, und die Lebenszykluskosten, sind trotz hoher Primäraufwendungen, günstig. Für die architektonische Bewertung steht jedoch die ästhetische Nachhaltigkeit als Ergebnis der technischen und ökonomischen Aufwendungen an vorderer Stelle. Dabei spielt es keine Rolle, wann der Entwurf entstanden ist, allein, welche materielle und gestalterische Qualität er hat. Eben diese Qualität wird es sein, an der sich die Betrachter über viele Generationen hinweg erfreut haben und in Zukunft lange Zeit erfreuen werden.

Die feierliche Preisvergabe findet auf der Fachmesse Stone+tec 2021 am 12.05.2021 in Nürnberg statt.

Christoph Fleck

30.04.2020

Mitarbeiterinformation

VERABSCHIEDUNG Christoph Fleck

Heute sagen wir DANKE und verabschieden unseren langjährigen Mitarbeiter Christoph Fleck in den wohlverdienten Ruhestand...

Bleib gesund, nutze die neu gewonnen Freizeit und behalte uns und deine Kunden in bester Erinnerung!

Corona-Krise

18.03.2020

Corona-Krise

WIR BLEIBEN FÜR SIE ERREICHBAR

Ihre Gesundheit und Ihre Sicherheit sowie die Ihrer Liebsten liegen uns sehr am Herzen. Die aktuellen Entwicklungen berühren uns alle - Sie, unsere geschätzten Kunden, unsere Mitarbeiter und die Öffentlichkeit im Allgemeinen.

Trotz dieser Krise sind wir bestrebt, unsere Geschäftsprozesse so gut wie möglich aufrecht zu erhalten, sind jedoch von den sich ständig ändernden, aktuellen Rahmenbedingungen abhängig.

Neben dem Schutz unserer Mitarbeiter und Geschäftspartner, versuchen wir die zugesagten Produktlieferungen und die Erbringung unserer Dienstleistungen zu gewährleisten. Dazu verfügen wir über ausreichende bestände und Kapazitäten.

Wir sind in dieser herausfordernden Zeit dankbar für Ihre Loyalität und Ihre Solidarität.

Wir wünschen Ihnen alles Gute - Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Ihre Sandsteinwerker.

Logo Messe HAUS 2020

27.01.2020

Baufachmesse HAUS 2020

"SAVE THE DATE" - vom 05. bis 08.03.2020, Messegelände Dresden

In diesem Jahr werden wir uns, nach langer Pause, wieder einmal auf der großen Baumesse „HAUS 2020“ in Dresden präsentieren. Sie finden uns mit anderen Ausstellern an dem Gemeinschaftsstand der "Bauplanungen.de" am zentralen Übergang von Halle 2 zur Halle 4 auf Stand V10.

Wir freuen uns auf vier spannende Messetage und stehen Ihnen mit fachkundiger Beratung, Ideen und Kreativität sowie Rat und Tat zur Seite, damit auch Ihr Bauvorhaben bestmöglichst gelingt.

Natürlich wird es auch den einen oder anderen Messerabatt geben. Kommen Sie vorbei und besuchen Sie uns. Bei Terminwünschen schreiben Sie uns bitte eine kurze E-Mail (mit Ihrem Anliegen und Ihren Kontaktdaten) an: info@sandsteine.de.

Wir freuen uns auf Sie!    

„Wir leben Sandstein – seien Sie dabei“

Lange Nacht der Unikate

15.10.2019

Lange Nacht der Unikate

"SAVE THE DATE" - am 22.11.2019, ab 19:00 Uhr 

Auch wir sind dabei mit unserem Pirnaer-Unikat, dem runden Weinkühler - traditionell hergestellt aus ELBSANDSTEIN.

Wir freuen uns auf einen kurzweiligen Abend und laden Sie herzlich dazu ein.

Schild bearbeitet neu

01.02.2019

vorbildlicher Ausbildungsbetrieb

Ein ehemaliger Steinmetz-Lehrling, der jetzige Innungsobermeister von Dresden hat uns bei der Handwerkskammer Dresden für diese besondere Auszeichnung vorgeschlagen. Auch wenn wir über so viele Jahre Steinmetzen und Naturwerksteinmechaniker ausbilden, ist es uns noch nie in den Sinn gekommen, uns für solch einen Titel zu bewerben. Nicht, weil wir nicht überzeugt von unserer Lehrwerkstatt sind, sondern weil man im alltäglichen Aufgabenbereich gar nicht an derlei Formate denkt. Daher freuen wir uns umso mehr, über die Anerkennung und sind stolz darauf. Wir investieren viel Engagement, Zeit und Herzblut damit unser Handwerk weiterlebt.

Das Schild wird bei uns im Haus einen Ehrenplatz finden und wir hoffen, dass uns die Auszeichnung vielleicht auch dabei hilft, einige neue Azubis auf uns aufmerksam zu machen. Wir freuen uns auf jede Bewerbung und bieten eine qualifizierte Ausbildung mit guten Zukunftschancen. Jeder fängt einmal klein an und manchmal entwickeln sich auf dem gemeinsamen Weg wahre Überflieger...

Den Zeitungsartikel aus der Sächsischen Zeitung - Ausgabe Pirna vom 01. Februar 2019 finden Sie hier...in der Anzeige.pdf

 

Weihnachten und Neujahr

21.12.2018

Weihnachts- und Neujahrsgruß

Zum bevorstehenden Jahreswechsel hat man Gelegenheit das Vergangene Revue passieren zu lassen und die Zeit um Kraft für Neues zu schöpfen. Das ist der Moment, uns bei Ihnen ganz herzlich für Ihre Treue, die angenehme Zusammenarbeit und das damit entgegengebrachte Vertrauen zu bedanken. Wir freuen uns auf neue gemeinsame Herausforderungen!

Mit diesen Worten möchten wir uns für dieses Jahr verabschieden. Zwischen den Jahren gönnen wir uns eine kleine Auszeit und sind ab dem 02.01.2019 wieder mit Schwung, Elan und Schaffensfreude zurück.

Zum bevorstehenden Weihnachtsfest wünschen wir Ihnen, Ihren Mitarbeitern und Angehörigen besinnliche, erholsame Tage und für das neue Jahr beste Gesundheit sowie persönlichen und beruflichen Erfolg.

02.10.2018

Der Stoff, aus dem die Götter sind...

Ein lesenswerter Artikel aus der Sächsischen Zeitung - Ausgabe Pirna vom 02. Oktober 2018...zur Anzeige.pdf

Firmenzentrale

02.11.2015

Ein Unternehmen zieht um...

Seit dem 02.11.2015 haben wir unser neues Verwaltungsgebäude in Alt-Rottwerndorf 4 in Pirna bezogen. Den alten Standort in der zentrumsnahen Bahnhofstrasse, welcher auch noch bis 2014 als Produktionsstandort genutzt wurde, haben wir aufgegeben. Für die gesamte Unternehmenspolitik - eine riesige Veränderung, natürlich positiv.