Ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist die maschinelle Weiterverarbeitung des gewonnenen Sandsteins. In unserem Produktionswerk „Kleine Mühle“ in Pirna werden die Rohblöcke in Sägegattern zu Rohplatten unterschiedlicher Stärken aufgesägt, bei Bedarf weiterbearbeitet und dabei nach strengsten Qualitätsstandards überwacht und geprüft. Damit bieten wir unseren Kunden von der Halbfertigware bis zum fertigen Endprodukt alles aus einer Hand und „Made in Germany“.
Für jeden Produktionsschritt verfügen wir über den passenden Maschinenpark von Sägegattern bis hin zu modernsten CNC-gesteuerten Fräsrobotern. Diese maschinelle Ausstattung ermöglicht einen sehr hohen Vorfertigungsgrat und sichert auch dadurch erstklassige Qualität. Dabei erfüllen wir alle technisch-möglichen Anforderungen an Größe, Abmessung, Profilierung und Oberfläche exakt nach Ihren Vorgaben. Somit konnten wir zum Erfolg beim Wiederaufbau von Großprojekten wie z. B. der Frauenkirche in Dresden und den Schlössern in Braunschweig, Potsdam und Berlin beitragen.

Grundlage für die Programmierung der neusten CNC-gesteuerten 5-Achsmaschinen können neben CAD-Konstruktionen, auch in Ton oder Gips bzw. nach historischen Vorbildern gefertigte Modelle, Abgüsse aus Gips oder zur Verfügung gestellte Originale sein, die wir dreidimensional einscannen. Alternativ können aber auch digital bereitgestellte Daten von Dritten übernommen und weiterverarbeitet werden.

Stellenangebote ansehen